Kartenreservierung: Tel. 07161 73620
Staufen Movieplex, Göppingen - Kartenreservierung: 07161 73620

Film-Plakat zum Film "Dumbo". Weiter zur Film-Website »  

Dumbo

Originaltitel: Dumbo

Start: 04.04.2019
Land: USA
Genre: Drama, Fantasy
Regie: Tim Burton
Besetzung: Colin Farrell, Michael Keaton, Danny DeVito, Eva Green, Finley Hobbins

Das Leben des ehemaligen Zirkusstars Holt Farrier (COLIN FARRELL) ist aus den Fugen geraten, seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist. Zirkusbesitzer Max Medici (DANNY DEVITO) stellt ihn ein, um für einen neugeborenen Elefanten zu sorgen, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Doch als Holts Kinder Milly (NICO PARKER) und Joe (FINLEY HOBBINS) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (MICHAEL KEATON) und die charmante Luftakrobatin Colette Marchant (EVA GREEN) treten ebenfalls auf den Plan.

Das völlig neue aufregende Live-Action-Abenteuer DUMBO von Disney und dem visionären Regisseur Tim Burton setzt die klassische Geschichte fort und erweitert sie. Verschiedenheit und die Familie werden gefeiert und Träume schlagen Flügel. Der Zirkusbesitzer Max Medici (Danny DeVito) betraut den ehemaligen Star Holt Farrier (Colin Farrell) und seine Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) mit der Obhut für einen neugeborenen Elefanten, dessen übergroße Ohren ihn im ohnehin kriselnden Zirkus zum Gespött machen. Als sie jedoch herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, erlebt der Zirkus ein unglaubliches Comeback! Der Erfolg beeindruckt den Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton), der den drolligen Dickhäuter für seine neueste, noch nie da gewesene Show Dreamland rekrutiert. Dumbo schwingt sich mit Colette Marchant (Eva Green), einer charmanten und spektakulären Luftkünstlerin, auf zu neuen Höhen - bis Holt erfährt, dass Dreamland unter seiner glänzenden Oberfläche voller dunkler Geheimnisse steckt.



« zurück

Trailer zum Film:


« zurück























 

Nach oben scrollen